Spareribs grillen

Knusprig-zarte Spareribs grillen – So werden sie saftig

Außen knusprig, innen butterzart – Spareribs sind ein Grillgenuss. Lesen Sie jetzt, mit welchen Vorbereitungen Sie die perfekten Spareribs grillen.

Datum:
Sparerips grillen

So werden die zarten Rippchen zum kulinarischen Feuerwerk!

Spareribs haben ihren Ursprung in der nordamerikanischen Barbecue-Tradition und bilden dort mit Beef Brisket und Pulled Pork die Holy Trinity, also die Heilige Dreifaltigkeit des Barbecues. Das Grillen von Spareribs wird in den USA zelebriert. Ein wahrer Hochgenuss belohnt für die notwendige Geduld.
Klassische Spareribs sind die Rippchen aus dem Schweinebauch. Wenn Sie Spareribs grillen, verwenden Sie nur das flache, abwechselnd aus Knochen und Fleisch bestehende Rippenstück aus der Bauchpartie.

Spareribs Grillen – Welche Rippchen sollten es sein?

Bei einem klassischen Barbecue in den USA finden Sie Spareribs in drei Varianten: als klassische Spareribs, Babybackribs oder im St. Louis Cut. Im Gegensatz zu klassischen Spareribs, die aus der Rippenpartie mit dem anhängenden Knorpel bestehen, wird beim St. Louis Cut der Knorpel entfernt. Wenn Sie diese Spareribs zubereiten, verwenden Sie nur das Leiterstück mit Knochen und magerem Fleisch. Babybackribs stammen aus dem seitlichen Rippenbogen zwischen Rücken und Bauch des Schweins. Wenn Sie Schälrippchen kaufen, befindet sich meist noch die schützende Silberhaut auf der Unterseite. Diese lässt sich leicht entfernen, wenn Sie sie an einer Stelle einschneiden und dann abziehen.

Richtig Spareribs grillen auf dem Holzkohle- oder Gasgrill

Ein Genuss bei jeder Grillparty sind Spareribs, wenn das Fleisch noch saftig und zart, aber außen knusprig und pikant gewürzt ist. Um das zu erreichen, erfordert die Zubereitung ein wenig Zeit. Trotz der geringen Stärke des Fleisches benötigt es mindestens 30 Minuten zur perfekten Garung. Würden Sie die Rippchen einfach für eine halbe Stunde auf den Grill legen, wäre das Fleisch anschließend trocken und hart. Zartes Fleisch erhalten Sie, wenn Sie die Rippchen zunächst mit einigen Tropfen Öl beträufeln und zusammen mit einem frischen Rosmarinzweig in Alufolie eingewickelt bei niedriger Temperatur vorgaren. Ideal dafür ist ein verschließbarer Gasgrill. Alternativ garen Sie das Fleisch im Backofen eine Stunde bei einer Temperatur zwischen 120 und 140° C vor. Anschließend grillen Sie die Spareribs, nachdem Sie die Alufolie entfernt haben. Grillen Sie das Fleisch kurz von beiden Seiten, bis es schön knusprig ist.

Auch im Backofen können Sie leckere Spareribs grillen

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, im Freien mit einem Gas- oder Holzkohlegrill zu grillen oder im Winter Appetit auf Spareribs haben, können sie die Rippchen auch im Backofen zubereiten. Dazu benötigen Sie:
  • Alufolie
  • 1 Platte Schälrippchen pro Person
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Tasse Ketchup
  • 1/4 Tasse Zwiebelwürfel
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel scharfe Soße nach Wahl
  • 2 Esslöffel braunen Zucker
Würzen Sie zunächst die Rippchen von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz und legen Sie sie in eine Auflaufform. Decken Sie das Fleisch mit Alufolie ab und backen Sie es bei 120 °C etwa 2 1/2 Stunden in der Mitte des Ofens. Während der Backzeit bereiten Sie die Sauce vor. Erhitzen Sie dazu das Öl und dünsten darin die Zwiebeln glasig. Anschließend geben Sie die restlichen Zutaten hinzu und verrühren sie gründlich. Bringen Sie die Sauce zum Kochen und lassen Sie sie etwa 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln. Am Ende der Garzeit der Spareribs geben Sie die Sauce auf das Fleisch und grillen die Rippchen fünf Minuten auf höchster Stufe, bis sie knusprig braun sind.

Spareribs grillen – guten Appetit!

Spareribs zu grillen ist also eigentlich ganz einfach. Wichtig für ein perfektes Ergebnis ist das Vorgaren des Fleisches. Mit würziger Sauce und leckeren Beilagen sind sie das ganze Jahr hindurch ein Genuss!

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.