Fruchtiges Dessert

Rezept: Gegrillte Erdbeeren mit Rosmarin

Ob indirekt über der Glut gegart oder direkt auf Spießen gegrillt – auch Obst lässt sich hervorragend auf dem Grill anbraten. So zum Beispiel auch Rosmarin-Erdbeeren. Das passende Rezept finden Sie hier.

Datum:
Gegrillte Erdbeeren

Von jeder Seite kurz angegrillt: Erdbeerspieße mit Rosmarin.

Zu einem gemütlichen Grillabend gehören nicht nur Salate, Grillgut und Bier. Auch für die Zubereitung von süßen Desserts eignet sich der Grill. Mit geringem Aufwand sind die gegrillten Erdbeeren mit Rosmarin-Garnitur ein würdiger Abschluss des Grillvergnügens.

Zutaten:

  • 750 g Erdbeeren
  • 30 g frischer Rosmarin
  • 50 g Zucker
  • 8 cl Grand Marnier
  • 500 ml Bourbon-Vanilleeis

Zubereitung:

Waschen Sie die Erdbeeren, und tupfen Sie sie anschließend trocken. Entfernen Sie das Grün, und stecken Sie etwas Rosmarin in die Früchte. Geben Sie die Erdbeeren in eine Aluschale, und streuen Sie ein wenig Zucker darüber. Fügen Sie je nach Geschmack auch etwas Likör hinzu – beispielsweise Grand Marnier. Stellen Sie die Schale dann in eine Zone mit indirekter Hitze, und wenden Sie die Erdbeeren gelegentlich. Nach etwa 8 bis 10 Minuten nehmen Sie die Schale vom Grill und servieren die Erdbeeren zusammen mit einer Kugel Vanilleeis. Alternativ können Sie die Früchte auch ohne eine Marinade auf einen Spieß stecken und direkt auf dem Rost grillen.