Alternative Garmethode

Weber Grill räuchern – so geht das!

Viele Grill-Enthusiasten setzen auf den Weber Grill. Wussten Sie schon, dass Sie damit auch Lebensmittel räuchern können?

Datum:

Der Weber Grill eignet sich auch zum Räuchern

Tatsächlich erlaubt ein Weber Grill zahlreiche Arten der Zubereitung von Lebensmitteln. Auch das Räuchern zählt dazu. Was es damit auf sich hat, nehmen wir in diesem Beitrag unter die Lupe.

Wie kann man mit einem Weber-Grill räuchern?

Da das Räuchern mit einem Grill immer beliebter wird, hat natürlich auch Weber reagiert und die sogenannten Smokey Mountain Cooker auf den Markt gebracht, der für genau diesen Zweck konzipiert worden ist. Mit diesen Modellen klappt das Räuchern fast von allein.
Grundsätzlich kann mit allen Grills der Marke Weber geräuchert werden, allerdings bieten sich die Smokey Mountain Cooker für diesen Zweck durch ihre spezielle Bauart regelrecht an. Die Vorgehensweise ist aber immer gleich, wird hier jedoch für das Spezialmodell exemplarisch dargestellt.
Dieser setzt sich im Grunde aus drei Teilen zusammen, der Brennkammer, dem mittleren Teil und dem Deckel. Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben und so können schonmal bis zu 5 Stunden vergehen, bis der Prozess abgeschlossen ist.

So wird mit dem Smokey Mountain Cooker geräuchert:

  • Smoker aufheizen
  • Schale mit Wasser füllen und auf etwa 100-120 Grad aufheizen
  • Grillfleisch auf Rost legen
  • Nasse Chips und Chunks auf der Glut platzieren
Das kann für Sie auch interessant sein: