Volles Aroma

So wählen Sie das passende Beefer Fleisch!

Mit diesen Fleischsorten erzielen Sie perfekte Ergebnisse in Beefer. Einfach mal ausprobieren und genießen!

Datum:
Bestes Fleisch für den Beefer

Dieses Fleisch gehört in den Beefer. Es garantiert einen unwiderstehlichen Geschmack und eine tolle Konsistenz.

Bei der Zubereitung vom Fleisch im Beefer kommt es zu Temperaturen um die 800 Grad Celsius. Dadurch setzt eine Karamellisierung auf der Oberfläche ein, was zu einer krossen Kruste führt. Das Innere bleibt saftig und weich. Der Geschmacksträger im Fleisch ist immer Fett. Rib Eye oder Entrecôte gehören zu den perfekten Fleischsorten ebenso wie Roastbeef und Rumpsteak. Es handelt sich um besonders durchwachsende Fleischstücke, die eine weiche und saftige Konsistenz erhalten. Aber auch Fleisch aus der Flanke oder Hüfte eignet sich für die Zubereitung im Beefer.

Was ist das beste Fleisch für den Beefer?

  • Rib Eye und Entrecôte
  • Flanke oder Hüfte
  • Roastbeef und Rumpsteak
  • Schweinebauch
Legen Sie Wert auf hochwertiges Fleisch und vermeiden Sie minderwertige Qualität, um sich gesünder, nachhaltiger und verantwortungsbewusster zu ernähren.

Mageres Fleisch als Alternative für den Beefer

Können Sie sich mit dem fettigen Fleisch nicht anfreunden, geht der Griff zu anderen Arten, wie zum Beispiel Geflügel oder Bison. Ist das Fleisch mager, sollte es vorab gesalzen und geölt werden, um seinen unnachahmlichen Geschmack zu entfalten. Wenden Sie bei magerem Fleisch die einzelnen Fleischstücke während des Beefens häufiger. Das gelingt am besten indem man das Fleisch nach einer kurzen Garzeit ruhen lässt und dann noch einmal nachbeeft.