Was nehmen wir beim Grillen zu uns?

So schätze ich beim grillen Kalorien ein

Insbesondere beim Grillen wird oftmals der hemmungslosen Völlerei gefrönt. Kaum jemand macht sich Gedanken über die Kalorien.

Datum:
Grillen Kalorien

Viele Menschen haben Schwierigkeiten einzuschätzen, wie viel Kalorien einzelne Lebensmittel und Speisen haben.

Was wir beim Grillen zu uns nehmen

Mit großem Genuss wird der Leidenschaft für Gegrilltes gefrönt. Leider gibt es besonders beim Grillen oftmals kein Halten, was gesundes Maß und Vernunft anbetrifft. Alle guten Vorsätze, sich zumindest halbwegs gesund ernähren zu wollen, werden für diese Zeit über Bord geworfen. Der Garten wird kurzerhand zur ernährungstechnischen Sonderverwaltungszone mit dem Grill als Zentrum erklärt. Doch allzu gedankenlos sollte niemand Sachen in diesem Maße zu sich nehmen, deren Inhaltsstoffe er nur bedingt kennt.

Diese Kalorien kommen auf den Grill

Sich ein besseres Bild über das zu machen, was man da teilweise hemmungslos in sich hineinstopft, kann grundsätzlich erst einmal kein Fehler sein. Die beliebtesten Lebensmittel auf deutschen Grills sind ohne jeden Zweifel nach wie vor Steaks in allen Formen und natürlich auch Würste in vielen verschiedenen Variationen. Um vielleicht ein etwas gesünderes Maß zu finden, lohnt es sich, zu wissen, dass eine Bratwurst (ca. 100 Gramm) für gewöhnlich mit etwa 300 kcal zu Buche schlägt, während mit einem Nackensteak vergleichbarer Größe etwa 200 kcal aufgenommen werden. Weitere Kalorienzahlen entnehmen Sie bitte folgender Liste.
Bei 100 Gramm
  • Schnitzel – ca. 120 kcal
  • Pute/Huhn – ca. 100 kcal
  • Mais – ca. 90 kcal
  • Grillkäse – ca. 320 kcal
  • Lachs – ca. 240 kcal
  • Kotelett – ca. 160 kcal