Geschirrspüler zum Einbauen

Spülmaschine unter der Spüle – geht das?

Wenn Sie den Platz in der Küche optimal nutzen möchten, ist eine Spülmaschine unter der Spüle die richtige Lösung. Fast alle Hersteller bieten Spülentische an, unter die sich Geschirrspüler mit Standardmaßen problemlos einbauen lassen.

Datum:
Spülmaschine unter Spüle – geht das?

Die Spülmaschine unter der Spüle – mehr Platz in der Küche?

Am liebsten möchten Sie eine Spülmaschine in Ihrer Küche haben, doch der Raum ist eng und schlecht geschnitten? Für eine Küchenzeile ist kein Platz, ebenso wie für freistehende Geräte?
In dem Fall dürfte es für Sie eine gute Lösung sein, die Spülmaschine unter der Spüle einzubauen. Verschiedene Küchenmöbelhersteller bieten Spülenschränke an, in denen speziell Platz für den Geschirrspüler vorgesehen ist.

Eine Spülmaschine unter der Spüle – wer braucht das?

Eine Spülmaschine unter der Spüle ist besonders praktisch für
  • Single-Haushalte, in denen wenig Abwasch anfällt, aber dennoch ein Mini-Geschirrspüler erwünscht ist,
  • Haushalte mit beengten oder schlecht geschnittenen Küchen.
Spülenschränke können Sie bereits mit integriertem Geschirrspüler kaufen. Ein Modell, dessen Maße bereits auf den Geschirrspüler abgestimmt sind, bietet einen großen Vorteil: Sie müssen lediglich ausmessen, ob genügend Platz für den Spülenschrank vorhanden ist. Es gibt Unterbau-Geräte, die meist "auf eigenen Beinen stehen" und unter eine Arbeitsplatte geschoben werden. Aber es gibt auch Einbau-Geräte, die etwa in einen Spülenschrank hineinmontiert werden.

Spülmaschine unter der Spüle: Viele Kombinationsmöglichkeiten

Falls Sie Spülenschrank und Spülmaschine getrennt voneinander anschaffen, haben Sie eine Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten. Worauf Sie beim Kauf einer Spülmaschine achten sollten, lesen Sie hier: Spülend leicht: Welche Spülmaschine kaufen?
Bei den Spülenschränken gibt es Modelle, bei denen der Geschirrspüler von vornherein links oder aber rechts vom Spülbecken vorgesehen ist. Es gibt die Schränke für Spülmaschinen verschiedener Größen, beginnend bei 45 Zentimetern Breite. Inzwischen haben Kunden auch eine große Auswahl an Farben, Materialien, Designs und Größen.

Spülmaschine unter der Spüle: Mögliche Fronten für Einbaugeschirrspüler

Wenn Sie einen Einbaugeschirrspüler suchen, können Sie zwischen drei möglichen Fronten unterscheiden:
  1. Dekorfähige Front
    Passend zur Küchenfront schieben Sie drei bis vier Millimeter dicke sogenannte Dekorplatten in den dafür vorgesehenen Dekorrahmen am Geschirrspüler. Sie erhalten diese beim Küchenhersteller.
  2. Integrierbare Front
    Der integrierbare Geschirrspüler wird mit einer Küchenfront verkleidet. Anders als die Dekorplatte ist diese meist zwei bis drei Zentimeter dick. Die Küchenfront befestigen Sie auf dem Geschirrspüler unterhalb der Schalter. So entsteht eine ebene Optik.
  3. Vollintegrierbare Front
    Die vollintegierte Spülmaschine verschwindet komplett hinter der Küchenmöbelfront und ist von den anderen Schränken äußerlich nicht mehr als Geschirrspüler zu erkennen.
Was Sie noch interessieren könnte:
Wenn Sie wenig Platz haben: Es gibt sogar platzsparende Küchenarmaturen. Und lesen Sie, wie Sie eine Spülmaschine einbauen und anschließen können.

Spülmaschine

Inge Pett

von

Kochen mit Freunden – und die Welt ist okay.