Geschirrspüler: Seilzug kaputt

Spülmaschine: Tür fällt herunter – was kann ich tun?

Die Tür Ihrer Spülmaschine fällt runter? Offensichtlich ist der Seilzug gerissen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach einen neuen Seilzug einbauen können.

Datum:
Spülmaschine: Tür fällt runter

Ein kaputter Seilzug ist meist der Grund, wenn die Tür der Spülmaschine runterfällt.

Wenn der Seilzug kaputt ist, gibt es zwei Möglichkeiten. Sie rufen einen Spülmaschinenservice oder Sie kaufen einen Reparatursatz. Im Internet finden Sie anhand von Modell und Seriennummer in der Regel das passende Reparatur-Set mit zwei Seilzügen, zwei Federn und einer Reparaturanleitung. Aus Verschleißgründen tauschen Sie diese Teile besser gleich an beiden Seiten aus.

Spülmaschine: Türe fällt runter – wo befindet sich der Seilzug?

Die Türscharniere und der Seilzug befinden sich hinter den Verkleidungen rechts und links der Spülmaschine. Der Seilzug wird über eine Feder bis zu den Türscharnieren geführt. Ist dieser gerissen, kann die Feder die Tür nicht mehr unterstützen.

Spülmaschinen-Türe: Welches Werkzeug wird benötigt?

  • Torxschraubendreher (zum Entfernen der Seitenwand)
  • Kreuzschraubendreher (zum Lösen der Spülmaschine aus den Küchenschränken)
  • 18 mm Maulschlüssel (für die Spülmaschinenfüße)
  • großer Schlitzschraubendreher (für hinteren Spülmaschinenfuß)
  • Hammer, um neue Zugfedern in der Halterung zu befestigen
Und so gehen Sie vor, wenn Sie selber einen neuen Seilzug in den Geschirrspüler einbauen wollen. Lesen Sie auch: Spülmaschine reparieren – so klappt es.

Seilzug ersetzen: Schritt für Schritt

Ausbauen der Spülmaschine
  1. Entfernen Sie die linke und rechte Schraube.
  2. Drehen Sie die zwei vorderen Füße mit dem Maulschlüssel ein- bis zweimal ein.
  3. Drehen Sie den hinteren Fuß mit einem größeren Schlitzschraubendreher gegen den Uhrzeigersinn ein.
  4. Entfernen Sie die Maschine von Strom- und Wasseranschluss und ziehen Sie sie heraus.
Entfernen der Seitenteile
  1. Lösen Sie die Torx-Schrauben an der linken und rechten Seite, um das Seitenteil entfernen zu können.
  2. Nehmen Sie das Seitenteil ab – das sollte nun problemlos gelingen.
Austausch der Federn und Seilzüge
  1. Merken Sie sich, wie die defekten Teile eingebaut sind, und entfernen Sie sie.
  2. Folgen Sie der mitgelieferten Reparaturanleitung, befestigen Sie die neue Feder entsprechend und fädeln Sie den Seilzug ein.
  3. Hängen Sie den Seilzug bei geschlossener Spülmaschinentür ein.
Nun nur noch die Spülmaschine zusammenbauen, einbauen und anschließen. Fertig.
Sollten jedoch die Wehwehchen Ihres Geschirrspülers überhand nehmen, erfahren Sie hier, was die neuen Geschirrspüler A +++ alles leisten.

Spülmaschine

Inge Pett

von

Kochen mit Freunden – und die Welt ist okay.