Geschirrspüler leeren

Spülmaschine ausräumen – so gehen Sie vor

Spülmaschine ausräumen – ein Kinderspiel? Nicht ganz. Wer es zu eilig hat oder beim Ausräumen oben beginnt, riskiert Wasserflecken auf Besteck und Geschirr. Mit unserem Geschirrspülratgeber vermeiden Sie überflüssige Fehler.

Datum:
Geschirrspüler ausräumen

Spülmaschine ausräumen: Fangen Sie immer von unten an!

Das Einräumen der Spülmaschine ist eine Kunst für sich – soviel ist bekannt. Doch auch beim Spülmaschine-Ausräumen von Gläsern, Kochutensilien und Geschirr lohnt es sich, einige Regeln zu beachten.

Spülmaschine ausräumen: Schritt für Schritt

  1. Öffnen Sie die Spülmaschine ein Stück, wenn diese abgelaufen ist.
    Wenn Sie Ihren Geschirrspüler nach dem Spülgang einen Spalt geöffnet lassen, kann die heiße, feuchte Luft aus dem Innenraum entweichen. Der Inhalt der Maschine kühlt so langsam ab und trocknet.
  2. Spülmaschine ausräumen: Fangen Sie unten an.
    Vermutlich räumen auch Sie Tassen und Gläser in die dafür vorgesehene obere Schublade des Geschirrspülers. Auf den gewölbten Böden der Trinkgefäße bilden sich jedoch leicht kleine Seen. Wenn Sie also oben beginnen, die Maschine auszuräumen, tropft das Wasser in die untere Schublade: Die Teller, Schüsseln sowie die Messer, Löffel und Gabeln im Besteckkorb werden nass.
    Um Wasserflecken zu vermeiden, müssen Sie die Tropfen mit einem Geschirrtuch abreiben. Beginnen Sie also immer unten mit dem Ausräumen der Spülmaschine – so können Sie sich das lästige Abtrocknen und Polieren des Bestecks sparen.
  3. Lassen Sie die Maschine nach dem Ausräumen noch einen Spalt offen.
    Wenn Sie die Maschine einen Spalt geöffnet lassen, nachdem sie abgelaufen ist, kommt Luft herein. So kann der Innenraum trocknen. Sie vermeiden damit, dass sich in der Gummidichtung der Spülmaschine und in ihrem Ablaufsieb Schimmel bilden kann. Das ist besonders wichtig, da Schimmelpilze Ihrer Gesundheit auf Dauer schaden können.


Spülmaschine richtig ausräumen: So verhindern Sie Scherben

Das könnte Sie auch interessieren:

Spülmaschine

Inge Pett

von

Kochen mit Freunden – und die Welt ist okay.