Fleckige Gläser

Kalkflecken auf Glas entfernen – so geht’s

Weiße Flecken auf dem Glas sind meist Kalkablagerungen. Sie entstehen wenn das Wasser besonders hart ist. Mit unseren Tipps können Sie Kalkflecken auf Glas problemlos entfernen.

Datum:
Kalkflecken auf Glas

Kalkflecken lassen sich auf Glas leicht entfernen. Mit Kalkentferner oder mit einfachen Hausmitteln.

Kalkflecken auf Gläsern entstehen gerne in der Spülmaschine, wenn das Wasser sehr kalkhaltig (hart) ist, die Dosierung von Salz und Klarspüler nicht passt und die Spülmaschine nicht an die Härte des Wassers angepasst ist. Um hartnäckige Kalkflecken auf Glas zu entfernen, können Sie einen speziellen Kalkreiniger benutzen. Es gibt aber auch einige Hausmittel, die äußerst wirksam sind und mit denen Sie die hässlichen weißen Spuren kraftvoll entfernen.

Kalkflecken auf Glas entfernen mit Kalkentferner

Die meisten fertigen Kalkreiniger enthalten Amidosulfonsäure, und eignen sich besonders bei hartnäckigen Verkalkungen auf dem Glas. Tragen Sie bei der Verwendung unbedingt Gummihandschuhe und am besten eine Schutzbrille, damit Sie keine Spritzer ins Auge bekommen, denn diese Mittel haben eine ätzende Wirkung.

Kalkflecken auf Glas entfernen mit Glasreiniger

Falls die Kalkflecken nicht vollständig verschwunden sind, helfen Sie mit einem Glasreiniger nach. Dieser enthält Korrosionsschutz und umschließt die Kalkrückstände und auch Kalkseifen, die sich auf Glas festgesetzt haben. Lassen Sie das Produkt nur kurz einwirken, um Schäden am Glas zu vermeiden. Hinterher spülen Sie das behandelte Glas gründlich unter fließendem Wasser ab.

Kalkflecken auf Glas entfernen mit Hausmitteln

Statt eines industriellen Spezialreinigers gegen Kalk können Sie auch gängige Hausmittel ausprobieren. Diese reichen bei leichter bis mittlerer Verkalkung häufig bereits aus.
  • Essigessenz: Einige Spritzer in warmes Wasser geben.
  • Zitronensäure: Mehrere Teelöffel in lauwarmes Wasser geben.
  • Backnatron: Mischen Sie eine Paste mit etwas Wasser.
  • Zahnpasta: Pur auftragen – zum Beispiel mit einer Zahnbürste.
  • Klarspüler für den Geschirrspüler: Einige Spritzer in warmes Wasser geben

Kalkflecken auf Glas: So gehen Sie vor

  1. Halten Sie einen Schwamm oder eine Haushaltsbürste zum Bearbeiten des Glases und ein Baumwolltuch zum anschließenden Abtrocknen bereit. Um Ihre Hände zu schonen, tragen Sie Einmalhandschuhe.
  2. Legen Sie die Gläser in das vorbereitete Wasserbad mit dem gewählten Mittel und bearbeiten Sie jedes Glas nach einigen Minuten Einwirkzeit mit dem Schwamm.
  3. Wenn Sie eine Paste benutzen, arbeiten Sie diese mit einer Zahnbürste oder einem Haushaltstuch sorgfältig in das Glas ein.
  4. Spülen Sie die Gläser am Ende noch einmal unter fließendem Wasser ab.
  5. Sorgfältig mit einem sauberen Baumwolltuch abtrocknen.

Wie entstehen Kalkflecken auf Glas?

Alkalische Bestandteile im Wasser verbinden sich mit mineralischen Bestandteilen des Wassers, in diesem Fall Kalk. Kommt das Wasser mit dem Glas in Kontakt, entstehen Kalkflecken und stumpfe Gläser. Werden diese zu lange nicht entfernt, droht mit Glaskorrosion eine dauerhaft geschädigte Glasoberfläche. Also besser Kalkflecken auf Glas schnell entfernen!
Was Sie beim Reinigen der Gläser in der Spülmaschine sonst noch beachten sollten, erfahren Sie hier.
Julia Pidoll

von

Julia Pidoll ist Weltenbummlerin und leidenschaftliche Genießerin. Auf eKitchen berichtet sie über Exotisches, Neues und auch Altbewährtes, rund um Genuss aus der Küche.