Französische Nachspeise

Schokoladen-Parfait: Perfekt auch ohne Backen

Die französische Küche weiß, wie eine perfekte Nachspeise aussehen muss: Schokoladen-Parfait klingt nicht nur verführerisch, es schmeckt auch so. Noch besser: Das Rezept ist wunderbar einfach.

Datum:
Schokoladen-Parfait mit Beeren dekoriert

Lassen Sie sich inspirieren: Früchte und Schokolade gehören einfach zusammen. Servieren Sie also bei Bedarf leckere Beeren zum Parfait.

Parfait bedeutet auf Französisch „perfekt“ oder „vollkommen“, der Begriff steht aber auch für halbgefrorene Speisen. Im Folgenden zeigt Ihnen eKitchen ein Rezept für ein Schokoladen-Parfait, bei dem nicht nur der Name Programm ist, sondern das auch ohne großen Aufwand gelingt. Dafür brauchen Sie lediglich einen Gefrierschrank und ein paar Zutaten. Abgerundet wird dieses Rezept von einem feinen Pistazien-Pesto, das ebenfalls schnell gelingt.

Zutaten für 6-8 Portionen

3

Eiweiß/e

3

Eigelb/e

1

Prise/n

Salz

3

Esslöffel 

Zucker

250

ml 

Sahne, steif geschlagen

150

Gramm 

dunkle Schokolade, geschmolzen

25

Gramm 

fein gehackte Pistazien

25

Gramm 

fein gemahlene Mandeln

3

Esslöffel 

Zucker

3

Esslöffel 

Orangensaft

1/2

Esslöffel 

Grand Marnier oder Amaretto (optional)

Zubereitung

Trennen Sie Eiweiß und Eigelb. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen, bis die Masse glänzt. Anschließend die Eigelbe unterheben. Die geschlagene Sahne mit der geschmolzenen Schokolade mischen und mit der Eier-Masse vermengen. Nun alles in eine mit Backpapier ausgelegte Form (am besten kastenförmig) gießen und mit einem Handtuch bedecken. Etwa sechs Stunden sollte das Schokoladen-Parfait nun im Gefrierschrank ruhen – fertig!
Für das Pistazien-Pesto vermengen Sie Pistazien, Mandeln und Zucker mit drei Esslöffeln Orangensaft. Optional rühren Sie das Ganze noch mit einem halben Esslöffel Grand Marnier oder Amaretto glatt. Das Pesto bis zum Servieren kalt stellen. Stürzen Sie das Parfait auf ein Brett oder einen flachen Teller und garnieren es mit dem Pistazien-Pesto. Guten Appetit!

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.