Die ist jeden Bissen wert

Fruchtig und cremig: Erdbeer-Mascarpone-Eistorte

Italien haben wir kulinarisch einiges zu verdanken – zum Beispiel den leckeren Frischkäse Mascarpone. Sehr beliebt als Tortenfüllung wegen der besonderen Cremigkeit, bildet er gepaart mit frischen Erdbeeren die Basis für diese wunderbare Eistorte.

Datum:
Erdbeer-Mascarpone Eistorte mit Blüten serviert

Auch ohne so schöne Dekoration ist diese Eistorte schlicht himmlisch. Da verzichtet man auch gerne auf das Kalorienzählen.

Es muss nicht immer der klassische Bagel sein: Mit Frischkäse lassen sich tolle Leckereien zaubern, gerade auch in der süßen Variante mit Mascarpone. Dieses Eistorten-Rezept bringt den italienischen Sommer in Ihre Küche.

Zutaten für 16 Tortenstücke

100

Gramm 

Butter

150

Gramm 

Löffelbiskuits

400

Gramm 

Erdbeeren

120

Gramm 

Zucker

1

Zitrone/n

3

Eier

70

ml 

Himbeergeist

500

Gramm 

Mascarpone

Zubereitung

Schmelzen Sie die Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze. Zerkrümeln Sie die Kekse über einer Schüssel zu feinen Bröseln und vermengen sie mit der geschmolzenen Butter. Verteilen Sie die Biskuitmischung in einer Springform (Durchschnitt etwa 24 Zentimeter) und drücken den Teig abschließend mit einem Löffel oder den Händen zu einem festen Boden zusammen.
Erdbeeren waschen und mit 60 Gramm Zucker in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer zur einer glatten Masse pürieren. Im Kühlschrank kalt stellen. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Halbieren Sie die Frucht anschließend und pressen sie aus. Vermengen Sie den Saft mit einem Teelöffel der abgeriebenen Schale, dem Himbeergeist und dem restlichen Zucker in einer metallenen Schüssel mit rundem Boden. Geben Sie die Schüssel in ein heißes Wasserbad und schlagen die Zutaten zu einer festen Masse. Abkühlen lassen, bis die Creme lauwarm ist. Heben Sie dann die Mascarpone unter und schlagen Sie drei Eiweiß steif, die Sie auch unter die Masse geben.
Bestreichen Sie den Tortenboden mit der Hälfte der Mascarpone-Creme. Den fruchtigen Kern der Eistorte bildet das Erdbeer-Püree, das Sie auf die Mascarpone geben. Oben drauf kommt nun noch die restliche Frischkäse-Masse – fertig! Damit die Torte ein dekoratives Muster hat, ziehen Sie einfach eine Gabel in kreisförmiger Bewegung durch das Püree und die obere Mascarpone-Schicht. Nun noch mit Klarsichtfolie bedecken und die Eistorte für vier Stunden in den Gefrierschrank stellen. Tipp: Nehmen Sie die Eistorte eine Viertelstunde vor dem Servieren aus dem Gefrierfach, dann lässt sie sich besser schneiden.