Effektiv abtauen

Was tun, wenn der Gefrierschrank vereist ist?

Moderne Gefrierschränke verfügen über eine Abtauautomatik. Ältere Modelle müssen jedoch manuell enteist werden. Ein eisfreier Kühlschrank arbeitet erheblich effizienter.

Datum:

Ein vereister Gefrierschrank treibt die Stromrechnung in die Höhe.

Nur wenige Schritte sind nötig, wenn Sie den Gefrierschrank enteisen müssen. Mit unseren Tipps ist diese Aufgabe schnell erledigt.

Gefrierschrank abtauen – muss ich das wirklich?

Heutzutage sind die Gefrierschränke so modern gestaltet, dass sie kaum vereisen. Sie sind mit einer Abtauautomatik, auch als No-Frost Technologie bekannt, versehen. Diese Geräte werden also sozusagen automatisch abgetaut. Im Laufe der Zeit kann es trotzdem passieren, dass der Gefrierschrank vereist. Bei alten Geräten ist es allgemein notwendig, zweimal pro Jahr den Gefrierschrank zu enteisen.

Abtauen des Gefrierschranks – so klappt es!

Vorzugsweise sollten Sie den Gefrierschrank in den Wintermonaten bei kalten Temperaturen abtauen. So können Sie Ihre Lebensmittel sicher und kühl lagern, bis der vereiste Gefrierschrank wieder abgetaut ist. Ansonsten bieten sich auch Kühlboxen und Kühlakkus als Notlösung an. Folgende Schritte sollten Sie beachten, wenn Sie den Gefrierschrank enteisen möchten:
  1. Kompletten Inhalt samt Lebensmitteln, Boxen und herausnehmbaren Teilen entfernen
  2. Gefrierschrank ausschalten
  3. Bei Bedarf Abtauprozess mit geeigneten Maßnahmen beschleunigen
Erfahrungsgemäß dauert es einige Stunden, bis der Gefrierschrank enteist ist. Es hängt von der vorhandenen Eisschicht ab. Dünne Schichten brauchen nicht so lange. Gerne können Sie auch eine Schüssel mit heißem Wasser für eine halbe Stunde im Gefrierschrank platzieren. So taut das Eis vom vereisten Gefrierschrank schneller an und Sie können es einfach mittels Schaber entfernen.

Tauwasser auffangen

Das geschmolzene Eis sollten Sie mit geeigneten Methoden auffangen. Ist nur eine dünne Eisschicht vorhanden, so saugen Sie mit einem Lappen das entstandene Wasser auf. Eine weitere Möglichkeit wäre, ein Backblech in dem Gefrierschrank auf dem Boden zu stellen, damit das Tauwasser nicht auf den Fußboden läuft. Handtücher sollten Sie also immer parat liegen haben, wenn Sie den Gefrierschrank abtauen.
Das könnte Sie ebenfalls interessieren: