Richtige Kälte

Gefrierschrank Temperatur einstellen: so einfach!

Läuft der Gefrierschrank auf der korrekten Temperatur, sparen Sie bares Geld. Wir zeigen, wie’s geht!

Datum:

Die richtige Temperatur des Gefrierschranks ist entscheidend.

Das Gefriergut lagert am besten bei konstanten -15 °C. So stellen Sie die Temperatur ein. Wir geben Ihnen Tipps!

Die korrekte Gefrierschrank Temperatur einstellen

Die Temperatur in einem Gefrierschrank hat eine unmittelbare Auswirkung auf den Zustand des Gefrierguts. Zudem wirken sich Ihre Einstellungen auf den Stromverbrauch der Kühlgeräte aus. Ausschlaggebend für die Einstellung sind die folgenden Faktoren:
  • Füllhöhe
  • Größe oder Volumen
  • Hersteller-Empfehlungen
Grundsätzlich liegt der ideale Temperaturbereich bei -15 °C. Nun kommt es durch das Öffnen und Schließen zu einem unvermeidbaren Wärmeaustausch zwischen dem Gefrierschrank und der Umgebungstemperatur. Daher raten die erfahrenen Experten zu einer Temperatur von -16 °C. In den Sommermonaten stellen Sie am besten -18 °C ein. Lagern Sie Gemischtwaren im Gefrierschrank, wie zum Beispiel Kuchen, Fleisch, Fisch oder Gemüse, rangiert die optimale Temperatur bei -18 °C.
Behalten Sie die augenblickliche Temperatur im Auge und verwenden Sie dafür ein Thermometer. Einige der Kühlschränke und Geschirrschränke bringen das Thermometer von Hause aus mit. Es hängt im Inneren gibt und die augenblickliche Temperatur an.

Was ist beim Temperaturregler zu beachten?

Achtung: Ein Gefrierschrank darf niemals zu warm werden. Andernfalls entwickeln sich Bakterien und die Lebensmittel nehmen einen unwiderruflichen Schaden. Ist der Temperaturregler zum Beispiel kaputt und kann die Temperaturen nicht mehr einstellen, wäre eine Reparatur zwingend notwendig. Wer folgerichtig Energie und Strom einsparen möchte, entscheidet sich für die richtige Größe des Gefrierschranks, der mit Lebensmittel gefüllt ist, um keine Leer-Fläche zu kühlen.
Wählen Sie einen Standort, bei dem der Gefrierschrank keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Kontrollieren Sie regelmäßig die Temperatur und halten Sie ein optimales Niveau. Das kommt ihrer Nebenkostenabrechnung und dem Gefrierpunkt zugute.
Das könnte Sie auch interessieren: