Optimale Lagerung

Gefrierschrank einräumen – so wird es gemacht

Wie wird der Gefrierschrank am effektivsten eingeräumt und wie können Sie dabei noch Strom sparen? Hier finden Sie die Lösung auf diese Fragen.

Datum:

Richtiges Einräumen hält Lebensmittel frisch und spart Strom.

Beim Einräumen des Gefrierschrankes gehen viele Personen nicht systematisch vor. Es lassen sich aber einige Grundsätze identifizieren, die in jedem Fall gelten und Ihnen das Einräumen erleichtern können. Nach dem Abtauen oder bei einem Neukauf des Gerätes fragen Sie sich bestimmt, wo Sie Ihre zu kühlenden Lebensmittel unterbringen sollen. Gleich kennen Sie die Antwort.

Wie wird der Gefrierschrank optimal eingeräumt?

Das Raumvolumen des Gefrierschranks spielt dabei eine wichtige Rolle. Nutzen Sie das vorhandene Volumen der Schubladen und Fächer sinnvoll und gänzlich aus. So muss das Gerät weniger Energie aufbringen, um den Inhalt kühl zu halten. Lebensmittel, die Sie öfter entnehmen, werden in die höher gelegenen Fächer eingeräumt.
Dort sollten Sie ebenfalls Lebensmittel einräumen, die keine lange Lagerung im Gefrierschrank benötigen. In den oberen Regionen ist es wärmer, als in den unteren, da kalte Luft nach unten absinkt, während warme Luft nach oben steigt. Lagern Sie daher Gefriergut mit einer längeren Lagerungszeit weiter unten im Gefrierschrank.
  • höhere Fächer haben wärmere Temperaturen
  • länger zu lagerndes Gefriergut weiter unten einräumen
  • Raumvolumen optimal nutzen, um Strom zu sparen
  • Position Griffhöhe bei öfter entnommenen Lebensmitteln

Vitalerer Lebensstil durch cleveres Einräumen?

Wie Sie Ihren Gefrierschrank einräumen, kann die Lebensweise von Ihnen und Ihrer Familie beeinflussen. Gesündere Lebensmittel, wie Gemüse, Obst und vitaminreiche Kost werden in den oberen Fächern eingeräumt. Versuchungen wie Eis, Tiefkühlgerichte und Co. verweilen stattdessen im unteren Bereich.
Man kennt das Phänomen aus dem Supermarkt: Lebensmittel, die sich in Griffhöhe befinden, werden im Supermarkt eher in den Warenkorb gelegt, als Produkte aus den unteren Ebenen. Lagern Sie also gesünderes Gefriergut in Griff- und Augenhöhe, während ungesunde Nahrung außerhalb des Sichtbereichs verschwindet. So können Sie den kleinen Versuchungen des Alltags vielleicht besser widerstehen.
Das könnte Sie auch interessieren: