Schäden vermeiden

Gefrierschrank liegend transportieren – geht das?

Beim Transport eines Gefrierschrankes gibt es einiges zu beachten. Ein wichtiger Faktor ist die Position im Laderaum. Das Gerät sollte im besten Fall aufrecht befördert werden. Doch auch der liegende Transport kann gelingen.

Datum:

Ein Gefrierschrank sollte, wenn möglich, aufrecht transportiert werden.

Beim Verladen eines Gefrierschrankes können Sie durchaus mehr falsch machen, als Sie vielleicht denken. Mit unseren Tipps sind Sie aber bestens auf den Transport vorbereitet und bringen Ihr Gerät schadlos von A nach B.

Schäden beim Transport vermeiden

Ein Gefrierschrank ist eine nicht unerhebliche Investition. Wenn Sie sich also entscheiden, ein derart teures Haushaltsgerät anzuschaffen, werden Sie schon aus Eigeninteresse darauf Acht geben, den Transport so schonend und vorsichtig wie möglich zu gestalten.

Was gibt es vor dem Verladen zu beachten?

Bevor Sie Ihren Gefrierschrank transportieren können, müssen Sie einige, vorbereitende Maßnahmen ergreifen.
  • Gerät ordnungsgemäß abtauen
  • der Gefrierschrank sollte bei dieser Gelegenheit gleich einer gründlichen Reinigung unterzogen werden
  • sorgen Sie bereits im Vorfeld für reichlich Decken und andere Materialien zum Schutz während des Transportes

Warum sollte das Gerät nicht liegend transportiert werden?

Dass Sie den Gefrierschrank möglichst nicht liegend transportieren sollten, hängt in erster Linie damit zusammen, dass sich die Kühlflüssigkeit ungünstig verteilen und Luft in den Kompressor gelangen könnte. Das könnte zur Folge haben, dass dieser einen nicht unerheblichen Schaden nimmt. Ferner wird durch diese Art des Transportes manchmal die Kompressoraufhängung beschädigt.

So gelingt der liegende Transport trotzdem!

Nicht jedes Auto bietet die Möglichkeit eines so hohen Laderaumes. In diesem Fall sollten Sie den Transport so schnell wie möglich durchführen und den Gefrierschrank am Aufstellort für mehrere Stunden stehen lassen, bevor Sie ihn in Betrieb nehmen, damit sich das Kühlmittel wieder in seine Ausgangsposition absenken kann.
Zudem sollten Sie das Gerät auf der Seite transportieren und nicht auf den Rücken legen. Das reduziert das Risiko für auftretende Schäden während der Fahrt.
Das könnte Sie auch interessieren: