Scharfer Exot

Thailändische Fischfrikadellen mit Mangosalsa

Aus dem fernen Thailand kommt diese Spezialität: Fischfrikadellen mit Mangosalsa. In der Heißluftfritteuse wird diese exotische Köstlichkeit ganz fettfrei zubereitet. Achtung: Der Chili hat es in sich!

Datum:
Thailändische Fischfrikadellen mit Mangosalsa

Bei dieser sommerlich-bunten Farbmischung isst das Auge eindeutig mit.

Die thailändische Küche vereint viele Landesküchen in sich: Indien, China und sogar Europa haben Einfluss auf die Entwicklung der landestypischen Speisen gehabt. So ist es auch bei diesem Gericht, denn bei den Fischfrikadellen mit Mangosalsa kommt einiges zusammen. Ganz klassisch ist hierbei der Fisch, denn den haben die Thailänder schon immer zu schätzen gewusst. Der Chili, der der Mangosalsa ihre besondere Schärfe verleiht, wurde damals von portugiesischen Missionaren nach Thailand gebracht. Dank moderner Küchenmaschine und Heißluftfritteuse können Sie dieses geschichtsträchtige Mahl ohne großen Aufwand zubereiten.

Zutaten für 4 Portionen

1

reife Mango

3

Esslöffel

frischer Koriander oder glatte Petersilie

500

Gramm

weißes Fischfilet (Kabeljau, Buntbarsch, Pangasius, Seelachs)

50

Gramm

gemahlene Kokosnuss

1 1/2

Teelöffel

rote Chilipaste

1

Limone, davon Saft und Schale

1

Ei/er

1

Frühlingszwiebel/n, fein gehackt

Zubereitung

Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Mangowürfel in einer Schüssel mit ½ Teelöffel roter Chilipaste, 1 Esslöffel Koriander und dem Saft und der Schale einer halben Limone vermengen.
Den Fisch in der Küchenmaschine pürieren und dann mit 1 Ei und 1 Teelöffel Salz und der restlichen Limonenschale, der roten Chilipaste und dem Limonensaft vermengen. Den restlichen Koriander, die Frühlingszwiebel und 2 Esslöffel Kokosnuss untermischen.
Die restliche Kokosnuss in einen Suppenteller geben. Die Fischmischung in 12 Portionen teilen, zu runden Frikadellen formen und in der Kokosnuss wenden.
Sechs Fischfrikadellen in den Korb geben, und den Korb in die auf 180 °C vorgeheizte Heißluftfritteuse schieben. Die Zeitschaltuhr auf 7 Minuten einstellen und die Fischfrikadellen backen, bis sie goldbraun und gar sind. Die restlichen Fischfrikadellen auf die gleiche Weise backen.
Die Fischfrikadellen mit der Mangosalsa servieren. Lecker mit Pandan-Reis und gebratenem Pak Choi.
Mit freundlicher Unterstützung von Philips

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.