Erdapfelschmaus

Rezept: Kartoffelkuchen aus dem Airfryer

Diese Kartoffelkuchen sind die Antwort auf die oft gestellte Frage nach einer leckeren und einfachen Sättigungsbeilage zu fast jedem Gericht. Die Zubereitung Im Airfryer gewährt sicheres Gelingen.

Datum:
Rezept: Kartoffelkuchen aus dem Airfryer

Kartoffelkuchen sind eine leckere Sättigungsbeilage.

Wie auch die Tomate, Paprika und Tabak, gehören Kartoffeln zu den Nachtschattengewächsen. Da in den grünen Pflanzenteilen das schwach giftige Solanin enthalten ist, sollten Sie Kartoffeln stets dunkel lagern. Nur so können Sie vermeiden, dass sich grüne Stellen bilden und die Kartoffeln so ungenießbar werden. In diesem Rezept für Kartoffelkuchen werden die leckeren Erdäpfel unter einer Käsehaube versteckt und im Airfryer gegart.

Zutaten für die Kartoffelkuchen

50

g

festkochende Kartoffeln

125

g

Sahne (10% Fett)

25

g

Käse

1

Stück

Ei

1

Zweig/e

Majoran

1

Prise

frisch gemahlener Pfeffer

1

Prise

Muskatnuss

1

Prise

Salz

Zubereitung der Kartoffelkuchen im Airfryer

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Sahne, Gewürze, Ei und Kartoffeln in einer Schüssel vermengen und die Masse auf kleine Auflaufförmchen verteilen.

Den Airfryer für 3 Min. auf 160 °C vorheizen. Die Förmchen in den Airfryer stellen und 18-21 Min. backen.

Schließlich gleichmäßig mit dem Käse bestreuen und weitere 5 Min. überbacken.

Mit freundlicher Unterstützung von Philips

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.