Bitte nicht essen!

Holzsplitter! Alnatura ruft Bio-Kartoffelchips zurück

Achtung Knabberfreunde! Der Bio-Supermarkt Alnatura ruft verschiedene Sorten der Marke Trafo Kartoffelchips zurück. Der Grund: Holzsplitter in einigen Packungen.

Datum:
Alnatura Chips

Diese und weitere Sorten sind vom Rückruf betroffen.

Alnatura ruft sechs Kartoffelchips-Sorten der Marke Trafo zurück. Man könne nicht ausschließen, dass sich in einzelnen Packungen Holzsplitter befänden. Die Ware stammt vom niederländischen Hersteller FZ Organic Food B.V und kam in den Bundesländern Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg in die Märkte. Betroffen sind Chargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 25.04.2018 bis 16.05.2018. Diese Sorten ruft Alnatura zurück:
  • Kartoffelchips natural 125G
  • Kartoffelchips Paprika 125G
  • Kartoffelchips Essig & Salz 125G
  • Chips Salz Handcooked 125G
  • Chips Rosmarin Salz Handcooked 125G
  • Kartoffelchips leicht gesalzen gebacken in Kokosöl 100G
Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und weitere Artikel des Herstellers seien nicht betroffen. Alnatura hat die betroffenen Produkte aus dem Handel genommen. Kunden, die noch eine Packung der genannten Produkte zu Hause haben, sollten diese umgehend zurückzubringen. Alnatura erstattet die Kosten.

Galerie: Was ist gesund? Verbreitete Ernährungstipps im Check

Bio-Chips