Ice, Ice, Joghurt!

Leichter Genuss: Tolle Rezepte für Frozen Yoghurt

Frozen Yoghurt schmeckt lecker und ist eine angenehme Erfrischung im Sommer. Hier finden Sie tolle Rezepte für unbeschwerten Genuss.

Datum:
Frozen Yoghurt

Frozen Yoghurt, eiskalte Erfrischung mit wenig Fett und Zucker.

Wenn die Temperaturen ansteigen, hält es niemanden mehr in den vier Wänden. Raus in die Sonne lautet die Devise. Abkühlung verspricht da ein leckerer Snack: leichter Genuss mit Frozen Yoghurt. Die Speise ist schnell hergestellt und einfach nur köstlich.
Sie wissen gerne ganz genau, welche Inhaltsstoff Ihr Essen enthält? Dann machen Sie Ihren Frozen Yoghurt doch einfach selbst. Das ist ganz einfach. Und sie verzichten dabei zudem auf Geschmacksverstärker sowie künstliche Zusatzstoffe und Aromen. Außerdem haben Sie auf diese Weise auch Einfluss auf den Geschmack und die Konsistenz Ihres sommerlichen Erfrischungssnacks.
Erdbeeren

Fruchtige Erdbeeren passen besonders gut.

Die Grundlagen – Was ist bei der Herstellung von Frozen Yoghurt unentbehrlich?

Frozen Yoghurt basiert auf einer Mischung aus Obst und Joghurt. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie sich für Joghurt mit einem höheren Fettanteil von 3,5 Prozent entscheiden oder für die Variante mit dem niedrigeren Fettgehalt von 1,5 Prozent. Die fettarmere Variante hat dabei allerdings zwei kleine Vorteile: Sie ist zum einen gesünder, zum anderen sorgt sie für einen leichteren Geschmack. Zu diesen Milchprodukten gesellen sich nun noch frische Früchte – als Topping oder untergerührt. Orientieren Sie sich hier am Obst der Saison. In den heißeren Monaten sind köstliche Erdbeeren die richtige Wahl. Aber auch Himbeeren oder Brombeeren schmecken vorzüglich in einer Frozen-Yoghurt-Kreation. Für die nötige Süße in der Milchspeise sorgen Vanilleschoten und ein wenig Zucker. Frische Akzente setzen Limettenspritzer.

Die Zubereitung – So gelingt Ihnen leichter Genuss mit Frozen Yoghurt

Bei der Zubereitung von Frozen Yoghurt ist es wichtig, die zu kühlende Masse während des Einfrierens immer wieder zu verrühren. Das gelingt am besten mit einer Eismaschine. Natürlich können Sie das Joghurteis aber auch von Hand kaltstellen und zwischendurch regelmäßig durchrühren.
Vanille

Echte Vanille sorgt für das richtige Aroma.

Sie schneiden zunächst eine Vanilleschote der Länge nach auf und kratzen das Vanillemark heraus. Das Mark verrühren Sie mit dem Joghurt, bis es nicht mehr zu erkennen ist. Anschließend waschen Sie eine Limette mit heißem Wasser ab und pressen Sie dann aus. Den Saft erwärmen Sie. Sie legen ein Blatt Gelatine in kaltes Wasser, drücken es danach aus und vermengen Limettensaft und Gelatine. Unter gleichmäßigem Rühren löst sich das Blatt auf. Diese Mischung verrühren Sie nun zunächst mit drei Löffeln Joghurt und anschließend mit der gesamten Masse. Mithilfe von Süßstoff schmecken Sie die Joghurtmischung nun noch ab. Danach kommt sie in die Eismaschine. Hier wird sie gerührt und tiefgekühlt. Ist der Kühlprozess abgeschlossen, können Sie mit Streifen von der Limettenschale noch feine optische und geschmackliche Akzente setzen, um den leichten Genuss mit Frozen Yoghurt abzurunden.

Mit frischen Früchten wird Ihr Frozen Yoghurt ein Erfolg

Der Klassiker beim Frozen Yoghurt sind Beeren in allen Variationen. Am beliebtesten ist dabei wohl die Erdbeere. Ob püriert oder in kleine Stückchen geschnitten – als süßer Geschmacksträger verfeinert sie den Frozen Yoghurt. Aber auch exotischeres Obst eignet sich gut als gesundes und fruchtiges Topping auf dem Snack: Probieren Sie zum Beispiel Melonenhäppchen oder auch Mangostücke. Ebenfalls sehr schmackhaft ist ein Frozen Banana Yoghurt. Hier mischen Sie halbgefrorene Bananenstücke unter den Frozen Yoghurt. Wem das noch nicht süß genug ist, der kann auch noch einen Klecks Nutella hinzugeben.

Galerie: Kleine Obstkunde

Schnell gemacht, leicht genossen

Frozen Yoghurt ist eine leicht gemachte, leckere Köstlichkeit, die Sie im Sommer mit fruchtiger Note erfrischt. Probieren Sie die verschiedenen kreativen Rezeptideen.

Eismaschine

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.