Eismaschine

Zeigen Sie langen Schlangen vor den Eisdielen künftig die kalte Schulter dank eigener Eismaschine! Gerade an warmen Sommertagen bringt ein leckeres Eis genau die richtige Erfrischung. Anstatt das tolle Wetter mit lästigem Warten zu vergeuden, können Sie Ihr Lieblingseis bequem selbst zu Hause herstellen – und das ohne ins Schwitzen zu kommen. Genießen Sie Ihre cremige Eigencréation bei einem lauen Sommerlüftchen auf dem Liegestuhl oder am Abend gemütlich auf dem Sofa.


Schon Kaiser Nero soll einer Legende zufolge seinen Sklaven befohlen haben, Gletscher-Eis aus den Alpen zu schlagen. Das Eis diente ihm dabei sowohl zur Kühlung seiner Getränke als auch zum Verzehr – schon war der Vorläufer des Speiseeises geboren! Mit der heutigen Vielzahl an Eisdielen gestaltet sich der Genuss der kühlen Köstlichkeit schon deutlich leichter. Leckeres Eis wie vom Italiener gelingt zu Hause mit der Eismaschine ebenfalls mühelos. Ob zur Herstellung des klassischen Eis-Trios Schokolade, Vanille, Erdbeere oder ausgefallene Kreationen wie Minzeis und Avocadosorbet: Wählen Sie die Zutaten nach Ihren geschmacklichen Vorlieben aus und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Kühlen Sie neben Milch, Eier, Sahne und den restlichen Zutaten alles auf -6 °C runter. Geben Sie auch den Kühlbehälter der Eismaschine in das Gefrierfach. Sobald coole Verhältnisse herrschen, holen Sie die Zutaten und den Kühlbehälter aus dem Gefrierfach und schon kann es losgehen.

Platzieren Sie den Kühlbehälter auf eine ebene Fläche und setzten Sie Motor und Rührwerkzeug auf. Geben Sie die abgekühlten Zutaten durch die Einfüllöffnung in den Kühlbehälter und den Rest erledigt die Maschine. Genauso wichtig wie die frischen Zutaten ist auch die Eismaschine. Der Gefrierprozess ist essenziell für ein gleichmäßig cremiges Eis, das auf der Zunge zergeht. So muss das Eis während des Gefrierprozesses kontinuierlich in Bewegung bleiben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich Eiskristalle bilden. Diese sorgen nicht nur für eine schlechte Speiseeiskonsistenz, sondern wirken sich auch negativ auf den Geschmack aus. Mit der Eismaschine kann dies nicht passieren. Sie rührt die Eismasse kontinuierlich um und kühlt sie gleichzeitig runter. Damit gelingt sowohl cremiges Speise-als auch fruchtiges Sorbeteis oder sizilianisches Granita. Selbst das kalorienarme und leckere Trend-Eis Frozen Joghurt lässt sich mit der Eismaschine herstellen.
Mehr