Edles Gemüse

Delikatesse aus dem Dampfgarer: Artischocken mit Olivenöl

Die aromatische Heilpflanze schmeckt gut und ist ganz einfach zuzubereiten. Besonders schnell geht es mit einem Dampfgarer. Dieses Rezept zeigt, wie Sie aus dem edlen Blütengemüse eine köstliche Vorspeise anrichten.

Datum:
Gedämpfte Artischocken

Ob wegen der Wirkung oder des Geschmacks: Die zarte Heilpflanze wird seit Jahrtausenden geschätzt.

Artischocken werden seit jeher für ihren Geschmack und ihre heilsame Wirkung geschätzt. Angeblich geht die Kultivierung der edlen Knolle sogar bis auf die alten Ägypter zurück. Im Laufe der Zeit gelangte die Delikatesse ans Mittelmeer – und wird seither dort angebaut.
Artischocken sollten sich beim Kauf schwer in der Hand anfühlen und können als Gemüse oder auch als Salat zubereitet werden. Besonders zart wird das Blütengemüse, wenn man es im Dampfgarer zubereitet. Dieses Rezept zeigt, wie Sie die beliebte Delikatesse zu einer leckeren Vorspeise verarbeiten.

Zutaten für 4 Portionen

4

große Artischocke/n (je ca. 375 Gramm)

1

Zitrone/n

1

Knoblauchzehe/n

Zubereitung

Zunächst die Artischockenstiele abbrechen, sodass die im Boden der Artischocken befindlichen Fäden mit herausgezogen werden. Dann das obere Drittel der Artischocken gerade abschneiden. Die äußeren Blätter, wenn gewünscht, mit einer Schere etwas kürzen. Die äußersten harten Blätter und die dunklen um den Boden entfernen. Reiben Sie anschließend die Schnittflächen mit der halbierten Zitrone ein.
Stellen Sie die Artischocken in den Dampfeinsatz und dämpfen Sie sie für 40 bis 50 Minuten bei 100 Grad im Dampfmodus. Lassen sich die äußeren Blätter noch nicht mit leichtem Zug aus der Artischocke lösen, sollten sie weitere 5 bis 10 Minuten dämpfen. Schließlich mit der Zitronenschale und mit Knoblauch aromatisiertem Olivenöl servieren.

Geräteeinstellung

Temperatur: 100 Grad
Voreinstellung: Manueller Dampf
Dampfzeit: 40-50 Minuten
Alternativ: Kochen Sie mithilfe des automatischen Programms für gedämpfte Artischocken.
Mit freundlicher Unterstützung von Bauknecht

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.