Verbraucherzentrale warnt

Nutella: Neue Rezeptur verärgert Fans

Nutella ist der König der Schokoladenaufstriche. Viele Verbraucher zeigten sich jetzt verärgert: Hersteller Ferrero hat die Rezeptur heimlich verändert.

Datum:
Nutella Rezept

Auch optisch verändert sich Nutella: Ab sofort ist die Creme sichtbar heller.

Nein, Sie haben sich das nicht eingebildet: Nutella sieht seit kurzem heller aus als sonst. Der Grund: Nutella-Hersteller Ferrero hat heimlich an der Rezeptur geschraubt. Konkret bedeutet das: Weniger Kakao in der Schokocreme, mehr Magermilchpulver. Statt 7,5 Prozent stecken nun wuchtige 8,7 Prozent Magermilchpulver in jedem Glas des beliebten Brotaufstrichs. Wie genau der Kakaoanteil aussieht, muss der Hersteller nicht auf dem Etikett angeben. Dafür hat sich laut Nährwerttabelle aber auch der Zuckeranteil erhöht: um 0,4 Punkte auf 56,3 Prozent. Immerhin: Der Haselnussanteil der „Nuss-Nougat-Creme” hat sich offenbar nicht verändert. Als erstes sind diese Veränderungen der Verbraucherzentrale Hamburg aufgefallen, die der Sache auf den Grund gegangen ist.
» Wie ungesund ist Nuss-Nougat-Creme wirklich?

Ferrero hat seit vielen Jahren zum ersten Mal erkennbar die Rezeptur von Nutella geändert. Der Anteil an...

Posted by Verbraucherzentrale Hamburg on Donnerstag, 2. November 2017

Neues Nutella-Rezept: Fans sind verärgert

Klar, Nutella war nie gesund. Die von der Verbraucherzentrale entdeckten Veränderungen markieren aber eine deutliche Verschlechterung in der Qualität der Zutaten.
Verbraucherzentrale

„Nutella bleibt eine Zucker-Fett-Creme“

Verbraucherzentrale Hamburg

Für die Fans ein Schock. Schließlich gehört Nutella bei vielen jeden Morgen auf den Frühstückstisch. Ob die Verbraucher diese Änderung ohne Murren annehmen – und ob der veränderte Geschmack überhaupt auffällt, bleibt abzuwarten. Die ersten Reaktionen deuten aber eindeutig darauf hin, dass Ferrero durchaus mit einem kleinen Shitstorm rechnen dürfte.

Galerie: Deutschlands beliebteste Nuss-Nougat-Cremes im Test

Nutella

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.