Adventsbacken am Morgen

Süße, vegane Waffeln mit frischen Früchten und Sahne

Die Tage werden kürzer und das Wetter wird kälter. Allerhöchste Zeit, das Waffeleisen aus dem Schrank zu holen. Wir haben das passende Rezept für frische Waffeln. Genau richtig für einen guten Start in den Tag.

Datum:
Waffeln mit Früchten

Zu den Waffeln gibt es Obst, geschlagene Sahne und Grafschafter Goldsaft.

Zur Advents- und Weihnachtszeit kommt bei vielen Backlaune auf. Ein Weihnachten ohne Kekse, Plätzchen und Stollen ist beinahe undenkbar. Und auch Waffeln sind aus dieser festlichen Zeit nicht wegzudenken. Mit dem Duft der gebackenen Köstlichkeit verzaubern Sie das ganze Haus. Ob zum Frühstück oder nachmittags an Heiligabend, probieren Sie unser Rezept für frische Waffeln.

Zutaten

50

g

brauner Zucker

4

EL

Sonnenblumenöl

1

TL

Sonnenblumenöl (für das Waffeleisen)

250

g

Mehl (Type 550)

1

EL

Backpulver

200

ml

Sojamilch

3

EL

Grafschafter Goldsaft

1/2

Vanilleschote

50

ml

Mineralwasser

Zubereitung

Den Zucker und 4 Esslöffel Öl schaumig rühren. Mehl und Backpulver gut vermengen und abwechselnd mit Sojamilch, dem Mark der halben Vanilleschote und Grafschafter Goldsaft unter den Schaum heben. Den Teig etwa 20 Minuten ruhen lassen, dann das Mineralwasser vorsichtig unterrühren. In einem erhitzten und eingefetteten Waffeleisen portionsweise backen. Die Waffeln nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben und mit einem Klecks (veganer) Schlagsahne servieren.

Waffeleisen

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.