Selbstgemachtes Knusper-Müsli

Rezept für Haferflocken-Nuss-Crumble

Das sollten Sie unbedingt probieren: Joghurt mit einem selbst gemachten „Knuspermüsli”. Hier ist das Rezept für Haferflocken-Nuss-Crumble.

Datum:
Haferflocken-Nuss-Crumble

Vollkorn, voll lecker: Haferflocken- Nuss-Crumble.

Obst und Vollkornprodukte bringen Schwung in den Tag. Mit diesem Rezept wird es obendrein richtig lecker. Durch Dinkel-Vollkornmehl und andere Zutaten ist Crumble ein prima Vitalfrühstück. Crumble bedeutet übersetzt etwa Zerbröseln. Es gibt auch Kuchen (etwa Apple-Crumble) unter der Bezeichnung aber hier meinen wir eine Art Knuspermüsli. Wenn Sie den Crumble selbst machen, wissen Sie genau, was drinsteckt. Mehlhersteller Aurora hat ein leckeres Rezept, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollten. In einem schönen Glas eignet sich der Nuss-Crumble auch als nettes Mitbringsel.

Zutaten Haferflocken-Nuss-Crumble

50

Gramm

Cashewkerne

50

Gramm

Walnusskerne

50

Gramm

ganze Haselnüsse

200

Gramm

weiche Butter

100

Gramm

brauner Zucker

130

Gramm

Dinkelvollkornmehl (etwa von Aurora)

1/2

TL

Zimt

1

Päckchen

Vanillezucker

3

EL

Haferflocken

Zubereitung Haferflocken-Nuss-Crumble

Für den frischen Crumble zuerst die Nüsse fein hacken. Danach Butter mit Zucker, Mehl, Zimt, Vanillezucker, Haferflocken und Nüssen vermengen. Den Crumble-Teig mit den Fingern auf ein mit Backpapier belegtes Blech bröseln und für ca. 40 Minuten in den Kühlschrank stellen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten auf der mittleren Schiene backen und anschließend auskühlen lassen.

Passt super zu Joghurt

Die selbstgemachten Haferflocken-Nuss-Crumble passen hervorragend zu Joghurt und Obst. Schmecken Sie den Joghurt mit etwas Zitronensaft ab und streuseln Sie den Crumble drüber.

Dinkel-Vollkornmehl