Ostfriesisches Traditions-Rezept

Rollin’ New Year: Neujahrskuchen backen

In Norddeutschland – vor allem in Ostfriesland – backt man zu Neujahr die Neujahrswaffeln, auch Neujahrshörnchen oder Neujahrskuchen genannt. Schön zart und knusprig, mit Kardamom und Anis. eKitchen verrät das Traditions-Rezept.

Datum:
Neujahrskuchen

Die Waffeln müssen gerollt werden, solange sie noch warm sind – kalt werden sie fest und knusprig

Im Süden Deutschlands würde man bei „Neujahrsröllchen“ wohl eher an das Hüftgold denken, was sich über die Feiertage angesammelt hat. Dabei verstecken sich hinter dem Begriff leckere, knusprige Traditionswaffeln.
Im Norden wissen Feinschmecker die Knusperröllchen zu schätzen. Das Rezept stammt aus Ostfriesland. Dazu eine Tasse Schwarztee mit Kandis – mit der herb-süßen Kombination kann das neue Jahr beginnen!

Neujahrsröllchen, Neujahrswaffeln, Neujahrshörnchen, Neujahrskuchen

Je nach Region variieren die Rezepte: Mal mit, mal ohne Anis, mal mit, mal ohne Zimt. Manche rollen sie konisch ein, manche zylindrisch. Die einen nennen sie Neujahrskuchen, die anderen Neujahrswaffeln. Eines haben aber alle Neujahrsröllchen gemeinsam: Sie sind richtig lecker. Für die Zubereitung braucht man ein spezielles Waffeleisen für Eiswaffeln, auch Hörnchenautomat genannt. Den kann man im Sommer übrigens prima für Eiswaffeln benutzen!

Rezept: Neujahrsröllchen

  • 375g Kandis Zucker
  • 750 ml Wasser
  • 500 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL Kardamom
  • 2 TL Zimt
  • etwas Rumaroma oder ein Schuss Rum
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Anis

Zubereitung:
Den Kandis in heißem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Die Eier mit dem kalten Kandiswasser, der weichen Butter (Achtung, diese sollte nicht zu heiß sein, sonst stocken die Eier!) und dem Vanillezucker schaumig rühren. Anschließend nach und nach Mehl in den Teig rühren. Am Ende die Gewürze untermixen. Statt Rumaroma kann man auch einen Schuss Rum hinzugeben!
Den Teig über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag das Hörncheneisen vorheizen und pro Waffel ca. 1 EL Teig ausbacken. Die fertige, noch warme Waffel sofort zu einer Rolle formen, zum Beispiel über eine Holzspitze oder einen runden Holzstiel. Abkühlen lassen und genießen!