Schnelle Delikatesse

Überbacken: Hähnchenbrust in Chili-Kokosnuss-Panade

Wer mit wenig Zeit trotzdem etwas Besonderes kochen möchte, für den ist dieses Rezept genau das richtige. Nach kurzer Vorbereitung kommen die Zutaten nämlich einfach in den Backofen – und fertig ist Ihre asiatische Spezialität.

Datum:
Hähnchenbrust mit Chili-Kokosnuss

Schnell fertig und trotzdem etwas Besonderes: Hähnchenbrust in Chili-Kokosnuss-Panade.

Als Fan der asiatischen Küche sollten Sie sich dieses Rezept nicht entgehen lassen: Die saftige Hähnchenbrust wird mit Chinakohl überbacken und mit einer pikanten Chili-Kokosnuss-Panade verfeinert. Das unkomplizierte Gericht für den Backofen schmeckt nicht nur außergewöhnlich, sondern ist auch ohne viel Aufwand zubereitet. Sie werden sehen: Asiatische Delikatessen gibt’s nicht nur im Restaurant.

Zutaten für 4 Portionen

400

Gramm

Hähnchenbrustfilet

Meersalz und Pfeffer

500

Gramm

Chinakohl

2

Chilischote/n

1

Dose

Kokosmilch

50

Gramm

Kokosraspeln

250

Gramm

japanisches Panko-Mehl (alternativ hartes Weißbrot entrinden und zerbröseln)

1

Baguette/s

Zubereitung

Geben Sie die Hähnchenbrust in eine feuerfeste Auflaufform, zum Beispiel von Pyrex, und würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer. Anschließend den Chinakohl in grobe Blätter schneiden und über die Hähnchenbrust geben. Die Chilischoten klein hacken und ebenfalls darüber verteilen. Übergießen Sie dann alles mit der Kokosmilch und bestreuen es mit Kokosraspeln und dem Panko. Das Ganze im Backofen bei Heißluft mit Grillstufe bei 160 Grad circa 20 Minuten überbacken. Als leckere Beilage lässt sich beispielsweise knuspriges Baguette servieren.
Mit freundlicher Unterstützung von Bauknecht

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.