Undichte Backofentüre

Die Backofen-Dichtung ist porös – so wechseln Sie sie aus

Wenn die Dichtung im Backofen ausgeleiert oder porös geworden ist, dann kann Hitze aus dem Garraum entweichen. Die Dichtung auszutauschen geht ganz einfach.

Datum:
Backofen-Dichtung

Ihr Backofen heizt nicht mehr richtig? Vielleicht ist die Backofen-Dichtung kaputt.

Die Dichtung ist ein Schlauch aus Gummi oder Mesh-Gewebe, der rund um die viereckige Öffnung des Heizraums gespannt ist. Sie verhindert, dass heiße Luft bei geschlossener Tür aus dem Ofen austritt. Die Dichtung älterer Backöfen ist oft ausgeleiert und sitzt nicht mehr richtig. Oder sie ist durch scharfe Reinigungsmittel porös geworden. Dann schließt sie den Heizraum nicht mehr gründlich ab und Hitze kann nach außen verloren gehen. Es dauert länger, bis der Ofen die gewünschte Betriebstemperatur erreicht und bis der Braten gar oder der Kuchen durchgebacken ist.

So tauschen Sie die Dichtung aus:

  • Wichtig ist, dass Sie die richtige Dichtung für Ihren Backofen besorgen. Um sie zu identifizieren, benötigen Sie die Produktnummer ihres Ofens. Sie ist immer zwischen neun und elf Ziffern lang und unterscheidet sich von der Modellnummer. Diese Produktnummer finden Sie an der Innenseite der Backofentüre.
  • Damit Sie besser an die Dichtung herankommen, ist es sinnvoll, dass Sie die Backofentür aushängen. Wie das geht, steht in Ihrer Bedienungsanleitung.
  • Oft ist die Dichtung rund um den Heizraum an allen vier Ecken mit je einer Klammer befestigt. Beginnen Sie an einer Ecke, drehen Sie die Dichtung ein und ziehen Sie sie zu sich her. Mit diesem Manöver sollten Sie die Klammer aus der Öffnung gelöst haben. Wiederholen Sie den Vorgang in allen vier Ecken.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit und reinigen Sie sorgfältig den Bereich unter der Dichtung.
  • Passen Sie danach die neue Dichtung ein. Am besten beginnen Sie unten links. Schieben Sie die Klammer an der Ecke des Gummischlauchs in die dafür vorgesehene Öffnung und drehen Sie leicht gegen, so dass sich die Klammer von innen verhakt. Fahren Sie fort mit der Ecke unten rechts und gehen Sie gleich vor. Es folgen die beiden oberen Ecken.
  • Manche Dichtungen sind einfach in eine Rinne rund um den Heizraum hineingedrückt. In diesem Fall pressen Sie die Dichtung rundum gleichmäßig und fest in diese Rinne, damit keine warme Luft aus dem Ofen entweichen kann.
  • Dichtungen aus Mesh-Gewebe sind mit kleinen Haken in der Rinne rund um den Heizraum verankert. Beginnen Sie mit dem Einsetzen oben in der Mitte. Die beiden Enden treffen sich dann in der Mitte unten. Schieben Sie sie sorgfältig ineinander.

Backöfen

Katrin Hoerner

von

Wissen hilft, gesund zu bleiben!