Backöfen mit moderner Technik

Das sind die bekanntesten Hersteller für Backöfen

Backöfen gibt es bereits für wenige Hundert Euro bis hin zu mehreren Tausend. Luxusmodelle verfügen über automatische Funktionen. Mit einer App gesteuerte und vernetzte Geräte sind schon lange in Privatküchen angekommen.

Datum:
Backofen-Hersteller

Sie suchen einen neuen Backofen? Informieren Sie sich über die bekanntesten Hersteller.

Mit Backöfen ist es ganz ähnlich wie mit Autos: Heutzutage funktionieren die Modelle namhafter Marken alle auf recht hohem Niveau, bieten großen Komfort und eine gute Verarbeitung. Die Frage, die Sie sich als Kunde stellen müssen, ist, ob Sie sich eine Luxuslimousine oder einen verlässlichen Mittelklassewagen leisten wollen. Hier die wichtigsten Backofen-Hersteller:

AEG

AEG lautet der Markenname verschiedener Hersteller, die alle entweder unter Verwaltung oder unter Lizenz der Electrolux Hausgeräte GmbH in Nürnberg stehen. AEG führt im Sortiment
  • freistehende Herde,
  • Einbauherde und -Backöfen,
  • Kompakt-Einbaugeräte,
  • Dampfgarer,
  • Mikrowellen,
  • eine große Auswahl an Dunstabzugshauben aller Art und
  • (Autark-)Kochfelder.
AEG bietet ergonomische und rückenschonende Lösungen für einige Geräte. Es gibt beispielsweise Backöfen mit seitlich zu öffnenden Türen für spezielle Bedürfnisse.
Bei den Backöfen setzt AEG aktuell auf Modelle mit ausgefeilten Dampfgarfunktionen, teils kombiniert mit Sous-Vide und Dampf mit Feuchtigkeitszugabe.

Bauknecht

Die Bauknecht Hausgeräte GmbH existiert seit dem Jahre 1919. Heute ist Bauknecht eine Marke der Whirlpool Corporation. Backöfen von Bauknecht verfügen über automatische Funktionen, beispielsweise
  • Gehenlassen von Teig
  • Warmhalten
  • Backen von Pizza und Brot
  • Erhitzen von Fertiggerichten
  • Schmoren von großen Braten
Der „Kochassistent“ verfügt über 28 teilweise sensorgesteuerte, hinterlegte Rezepte und smarte Funktionen. Einige Beispiele:
  • programmierte Garzeitdauer
  • Erinnerungssignal
  • Kerntemperaturfühler
  • Extra-Bräunen
  • Warmhalten und Schmoren
Die „Power-Heißluft-Funktion“ ermöglicht Kochen, Backen und Braten ohne Vorheizen. Sie verteilt die heiße Luft von der ersten Minute an gleichmäßig im Backofen und ermöglicht so das gleichzeitige Zubereiten auf drei Ebenen. Die Geräte verfügen über Dampfreinigung und Pyrolyse.

Bosch

Die Firma Bosch gibt es seit rund 130 Jahren, sie gehört zu den führenden Haushaltsgerätemarken. Beispielsweise verfügen die Einbaubacköfen der Serie 8 über hohen Bedienkomfort und zahlreiche technische Raffinessen.
  • Funktionen wie der „PerfectBake Backsensor“ oder das „PerfectRoast Bratenthermometer“ ermitteln den aktuellen Garzustand. Der Backofen kann daraufhin Heizart, Garzeit und Temperatur automatisch einstellen.
  • Viele Modelle sind mit integrierter Dampfstoß- oder Mikrowellen-Funktion ausgestattet.
  • Zudem gibt es die Programm-Automatik „AutoPilot“ sowie die „Assist-Funktion“, die nach Auswahl des jeweiligen Gerichts die optimale Backofeneinstellung wählt.
  • Dank der Pyrolyse-Reinigungsfunktion oder der speziellen „EcoClean“-Beschichtung der Backofen-Innenwände fällt der Reinigungsaufwand sehr gering aus.
Einen Schwerpunkt setzt Bosch auf die Entwicklung vernetzbarer Gerätelösungen. Bosch hat Hausgeräte – Backofen, Geschirrspüler, Dunstabzug, Kühlschrank oder Kaffeevollautomat – mit sogenannter „Home Connect“-Technik auf den Markt gebracht, die per App auf mobilen Endgeräten angesteuert werden können.

Miele

Geräte von Miele gelten als die Luxusmodelle im Haushalt. Miele, gegründet im Jahre 1899, beliefert weltweite das professionelle Gewerbe und Privathaushalte mit vielfach ausgezeichneten Produkten.
Backöfen von Miele verfügen über die üblichen Betriebsarten, dazu über
  • eine Bratautomatik,
  • Grillprogramme speziell für kleine und große Portionen,
  • spezielle Funktionen für Niedrigtemperaturgaren oder zum Auftauen.
  • Automatikprogramme bereiten über 100 Rezepte selbstständig zu.
  • Lieblingsrezepte kann die Köchin oder der Koch individuell speichern und immer wieder abrufen.
Im Rahmen des Nachhaltigkeitsmanagements des Unternehmens kümmert sich Miele um das Thema Umweltschutz und die Energieeffizienz seiner Hausgeräte. Für die Optik der Geräte hat Miele zahlreiche Design-Awards und Preise erhalten.

Neff

Die international agierende Marke NEFF existiert seit 1877. Dabei hat die Firma sich immer wieder innovativ gezeigt, beispielsweise
  • als erste die getrennt schaltbare Unterhitze und die praktische Einknopf-Bedienung mit versenkbarem Drehknopf für Backöfen entwickelt.
  • Ein spezielles Heißluftsystem ermöglicht gleichzeitig auf bis zu 3 Ebenen zu backen, zu braten oder zu kochen.
  • Elektroherde und Einbaubacköfen von NEFF werden mit Pyrolysefunktion oder dem innovativen Easy-Clean-System angeboten. Dieses von NEFF entwickelte Reinigungsverfahren arbeitet laut Hersteller besonders einfach, schnell und geräteschonend.
Interessant bei den Herden und Backöfen ist ein Ausstattungsextra, das es nur bei der Firma NEFF gibt: Das Slide & Hide System, durch das die Backofentür mit einem Griff nach vorn geöffnet und durch eine Laufschiene unter dem Backofen versenkt beziehungsweise eingeschoben werden kann.

Siemens

Die Firma Siemens existiert seit 1847. Sie gehört zu den bekanntesten und weltgrößten Herstellern von Elektrogeräten. Innovative Ideen und geprüfte Gerätequalität zeichnen das Unternehmen aus.
In der Kategorie „Kochen und Backen“ bietet Siemens
  • Kochfelder und Kochstellen
  • Backöfen und Herde
  • Mikrowellen
  • Dampfgarer und Dampfbacköfen
  • Dunstabzugshauben und Kochfeldabzüge
  • Wärmeschubladen
  • diverse Kombigeräte
Siemens Backöfen lassen sich über den TFT-Touch-Display leicht bedienen. Sie verfügen über Funktionen wie Schnellaufheizung, Heizarten mit Dampf wie Dampfstoßen und Sous-Vide Garen oder Kombinationen mit der Mikrowelle. Die Selbstreinigungsautomatik activeClean vereinfacht die Pflege des Backofens.

Backöfen

Katrin Hoerner

von

Wissen hilft, gesund zu bleiben!