Kleine Pizza, große Gefahr?

Darum ruft Wagner Piccolinis Tomate-Mozzarella zurück

Gefahr in den Minipizzen von Wagner: In Piccolinis Tomate-Mozzarella könnten sich Glassplitter befinden.

Datum:
Wagner Steinofen Piccolinis Tomate Mozzarella

So sieht die Packung der Wagner Steinofen Piccolinis Tomate-Mozzarella aus. Diese Sorte wurde nun vom Hersteller zurückgerufen.

Rückrufaktion beim Pizza-Hersteller Wagner. Wie Nestlé Deutschland am Donnerstag in Frankfurt bekanntgab, könne man nicht ausschließen, dass in den Original Wagner Steinofen Piccolinis der Sorte Tomate-Mozzarella Glassplitter vorzufinden seien. Alle weiteren Sorten seien nicht betroffen und ausnahmslos zum Verzehr geeignet. Wie die Glassplitter in die Minipizzen gelangen könnten, verriert das Unternehmen nicht.

Piccolinis Tomate-Mozzarella: Chargennummer 72297017L2 betroffen

Piccolinis

So sollten sie eigentlich aussehen: Original Wagner Steinofen Piccolinis Tomate-Mozarella.

Prüfen Sie unbedingt Ihre Pizzapackung, wenn Sie Piccolinis dieser Sorte gekauft haben. Nur die Chargennummer 72297017L2 ist betroffen – Sie finden diese Nummer an der Seitenlasche der Verpackung. Sollten Sie ein entsprechendes Produkt gekauft haben, besteht die Möglichkeit die Pizza im Handel umzutauschen. Bei Fragen und Unklarheiten finden Sie auf der Wagner-Website oder bei der Verbraucherhotline des Unternehmens (0800 5891263) Antworten. In der Zwischenzeit: Machen Sie Pizza doch einmal selbst! Hier sind einige Tipps:

Galerie: Mit diesen Küchenhelfern gelingt eine perfekte Pizza

Pizzastein

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.