Zwei Gerichte zeitgleich, aber getrennt voneinander backen

Samsung Flex Duo mit Dual Door: Ein Backofen mit zwei Türen

Sie müssen zwei Gerichte gleichzeitig im Backofen zubereiten, besitzen aber nur einen Ofen? Aus diesem Dilemma möchte Sie der Samsung Flex Duo mit Dual Door befreien.

Datum:
Samsung Flex Duo mit Dual Door

Beim Samsung Flex Duo mit Dual Door öffnen Sie entweder nur das obere oder beide Backofenfächer.

Samsung hat bereits Backöfen mit zwei getrennten Bereichen im Angebot, allerdings besitzen die bisherigen Modelle der Flex-Duo-Serie nur eine herkömmliche Tür für beide. Auch wenn Sie eigentlich nur eines der Fächer öffnen möchten, entweicht die Hitze aus dem oberen und unteren.

Zweigeteilte Backofentür

Das neue Modell mit Dual Door bietet hingegen eine spezielle Backofentür, die sich im Ganzen oder bloß zum Teil öffnen lässt. Möchten Sie nur etwas in das obere Fach hineinschieben oder von dort herausnehmen, klappen Sie lediglich den oberen Bereich auf. Das untere Abteil bleibt vollständig geschlossen. Allerdings: Möchten Sie auf den unteren Bereich zugreifen, müssen Sie die komplette Tür öffnen – also auch das obere Fach. So flexibel ist der neue Samsung Flex Duo dann doch nicht.

Herausnehmbarer Smart Divider

Ein beweglicher Boden sorgt dafür, dass sich Hitze und Aromen im Innern nicht vermischen. Das „Smart Divider“ genannte Bauteil lässt sich auch ganz herausnehmen. So nutzen Sie das komplette Volumen des Backofens für die Zubereitung einer Speise.
Noch im Frühjahr möchte Samsung den Flex Duo mit Dual Door auf den Markt bringen – voraussichtlich zuerst in den USA. Einen Preis für das freistehende Gerät mit Herd nannte der Hersteller noch nicht. Die bereits erhältlichen Modelle liegen bei etwa 1.700 US-Dollar (circa 1.500 Euro).
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.