Vollautomatisches Reinigungssystem

Gaggenau Serie 400: Dampfbackofen mit Wasseranschluss

Dampfbacköfen der Gaggenau Serie 400 besitzen einen Wasseranschluss. In Verbindung mit einer Reinigungskartusche soll das Innere des Geräts nach der Benutzung automatisch strahlend sauber werden.

Datum:
Gaggenau Serie 400 Dampfbackofen

Was wie eine Spülmaschine mit Fenster aussieht, ist ein Dampfbackofen mit Selbstreinigungsfunktion.

Ein Backofen mit einem Anschluss an den Wasserzu- und -ablauf? Das klingt erst einmal nach einer merkwürdigen Idee. Gaggenau realisiert auf diesem Wege allerdings sein Reinigungsprogramm für die Dampfbacköfen der Serie 400: Der Nutzer befestigt eine Kartusche mit speziellem Reinigungsmittel an der Decke des Geräts. Dadurch strömt Wasser in den Innenraum, sodass der Backofen nach vier Stunden wieder hygienisch sauber sein soll.

Backofen macht auf Spülmaschine

Gaggenau vergleicht dieses Methode mit der Gründlichkeit der Pyrolyse-Reinigung, die bereits viele Hersteller in Backöfen nutzen. Dabei werden Speisereste und andere Verschmutzungen mit extrem hoher Hitze so weit zersetzt, dass man sie einfach wegwischen kann. Das Wischen soll der Anwender sich bei der Serie 400 allerdings sparen können: Die Reinigung läuft vollautomatisch ab.

Genaue Temperatur für Sous vide

Eine weitere Besonderheit der Dampfbacköfen ist die Sous-vide-Funktion. Dabei werden die Lebensmittel bei kontrolliert niedriger Temperatur in einer verschweißten Vakuumverpackung gegart und behalten so vor allem ihr natürliches Aroma sowie Nährstoffe und Vitamine. Dafür bieten die Geräte eine gradgenaue Temperatureinstellung von 50 bis 100 Grad Celsius.
Gaggenau bringt die Dampfbacköfen der Serie 400 in der zweiten Jahreshälfte 2015 in den Handel. Preise hat der Hersteller noch nicht genannt.
Christian Lanzerath

von

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und darf täglich über die Technik in der IT-Welt und die Technik in der modernen Küche schreiben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.